Achtung!

Sie verwenden einen alten Browser. Einige Funktionen sind eventuell nicht verfügbar.


Bitte aktualisieren Ihren Browser

Wenn gesunder Schlaf
nur ein Traum ist.

Rund 42 Prozent der Bevölkerung haben immer wieder mal mit Schlafproblemen zu kämpfen, etwa 15 Prozent leiden sogar regelmäßig bis häufig darunter. Wer mit einem geschwächten Nervenkostüm ausgestattet ist, kann meistens schlechter ein- und durchschlafen. Diese gestörte Nachtruhe hat natürlich wiederum Auswirkungen auf die Fähigkeit, sich am nächsten Tag wieder dem –Alltag zu stellen.

Schlafen ist eine biologische Notwendigkeit.
Der Schlaf dient zur Regulierung der Körperfunktionen. Atmung und Herzschlag verlangsamen sich, die Körpertemperatur sinkt und die Muskeln entspannen sich. Gleichzeitig werden bestimmte Hormone produziert, die unter anderem das Immunsystem stärken. Wer hingegen nervös und gereizt zu Bett geht, hat zu viele Stresshormone wie Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol im Körper. Man ist sozusagen auf Alarm eingestellt und soll gleichzeitig beruhigt einschlummern. Das kann nicht funktionieren und deswegen entstehen so klassischer Weise Einschlafprobleme. Dauerhafter Schlafmangel oder regelmäßige Schlafstörungen können ernsthafte körperliche und/oder psychische Beschwerden verursachen.

Nervöse Unruhe am Tag bewirkt
auch eine unruhige Nacht.

Man wälzt sich hin und her, die Gedanken lassen sich einfach nicht abstellen, der ersehnte Schlaf will sich nicht einstellen. Je mehr man sich darauf konzentriert, endlich einnicken zu wollen, umso schwieriger und unmöglicher erscheint dieses Vorhaben. Im Prinzip gibt es nur eine sinnvolle Methode, um Ruhe in der Nacht zu finden: Man sollte die Ruhe schon am Tag finden. Je stärker das Nervenkostüm wird, je souveräner mit verschiedenen Alltagssituationen umgehen kann, umso entspannter und “schlafbereiter” kann man sich abends in seine Decke kuscheln.

Gönnen Sie sich mehr Schlaf. Stärken Sie
Ihr Nervenkostüm mit dysto-loges® S.

dysto-loges® S enthält den natürliche Wirkstoff Reserpinum, der aus den Wurzeln der Rauwolfia serpentina (Schlangenwurzel) gewonnen wird. Diese Pflanze wird bereits seit Jahrhunderten in der indischen Medizin verwendet, seit Anfang des 18. Jahrhunderts auch in Europa. Reserpinum kann Ihr Nervenkostüm effektiv unterstützen und stabilisieren.



Wie stark sind Ihre Nerven?

Testen Sie sich selbst!